Starte unsere virtuelle Tour!

Über uns Herzlich Willkommen!

Gelegen am Fuße der Karawanken am Eingang ins wunderschöne, wanderbare Bärental in der Rosengemeinde Feistritz im Rosental, steht unser Haus nun seit mehr als 300 Jahren. Treten Sie ein in unsere Gaststube und spüren Sie die Herzlichkeit und Gemütlichkeit. Lassen Sie sich von uns kulinarisch mit Hausmannskost verwöhnen, schalten Sie mal ab und genießen Sie die Zeit bei uns! Wenn wir von unseren Gästen hören: „Schmeckt wie bei Oma“ ist es größtes Lob für uns. Wir kochen nach Rezepten welche von Generation zu Generation übergeben wurden: Gute österreichische Hausmannskost! Bei uns bekommen Sie typisch österreichische Gerichte zum Beispiel: „an guaten Schweinsbratn “, „Rindfleisch mit gröstete Kartoffel und Krensauce“, „Wiener Schnitzel mit Petersilkartoffel“, „gröstete Leber (Praza)“, „Kasnudel“ „Palatschinken nach Mutters Art“, „Kaiserschmarrn“ etc. Bekannt sind wir fürs Essigfleisch – seit 4 Generationen gleich zubereitet! Gerne bereiten wir auch Speisen auf Bestellung vor z.B. Stelzn und Ripperl, Backhendl etc. Fragen Sie einfach nach, gerne erfüllen wir jeden Ihrer Wünsche! Familie Lausegger Kochen erfordert eine gewisse Konzentration, eine gewisse Liebe und eine zärtliche Aufmerksamkeit!

4 .
Generation
100 %
Qualität
110 %
Motivation

Landgasthaus

Chronik

Vom Kramerladen zum Wirtshaus Das traditionsreiche Landgasthaus Lausegger wird bereits in vierter Generation von Thomas Lausegger geführt. Über Jahrzehnte entwickelte sich der Betrieb vom einstigen Kramerladen in ein Gasthaus. Zurückzuführen auf den damaligen Kramerladen ist auch der Vulgarnamen „Kramer“. Die Großmutter von Thomas Lausegger übernahm den Betrieb in sehr jungem Alter von Ihren Eltern. Sie ehelichte Johann Lausegger, einen gelernten Fleischhauer. Mit Ihm gemeinsam baute Sie den Betrieb stetig aus und weiter. So wurde durch einen aufwendigen Zubau das Haus aufgestockt. Über Jahre hinweg war die örtliche Polizei Mieter im Haus. Johann Lausegger, gelernter Fleischhauer führte im ehemaligen Kramerladen eine sehr erfolgreiche Fleischhauerei. Im Jahr 1978 übergaben Sie den Betrieb an Ihren Sohn Erwin Lausegger. Auch er absolviert eine Fleischhauerlehre im Tiroler Ort Kematen. Erwin Lausegger führte das Gasthaus gemeinsam mit seiner Frau Barbara. Im Jahr 1994 wurde die Fleischhauerei stillgelegt. Heute wird nur mehr für den Eigenbedarf im Gasthaus geschlachtet und verwertet. Erwin Lausegger übergab im Jahr 2007 seinem ältesten Sohn Thomas den Betrieb. Thomas absolvierte die Hotelfachschule in Villach und arbeitete mehrere Saisonen in Hotelbetrieben in Österreich. Dort sammelte er umfassende Erfahrung im Bereich Service und Küche bis er in den elterlichen Betrieb zurückkehrte.

Thomas Lausegger

Mit großer Motivation und Liebe zum Beruf führe ich unseren Familienbetrieb in. 4. Generation. Meine Küche ist geprägt von überlieferten Rezepten, modern interpretiert.

Abholservice

 

 

Sonntags

 

von 11 bis 14 Uhr

 

 

 

 

 

Unsere Speisekarte

Wir kochen traditionelle österreichische Hausmannskost – viel nach Rezepten welche von Generation zu Generation überliefert wurden. Hier ein kleiner Auszug aus unserer Speisekarte!

 

liebe Gäste, beachten Sie bitte, daß  wir erst am 13.12.2021 wieder aufsperren dürfen!

Bleiben Sie gesund und bis bald

 

 

 

 

 

Unsere Speisekarte als PDF

Da kommt noch mehr!

Wir freuen uns mit euch in Kontakt zu sein! Schreibt uns weiter unten einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular und wir melden uns bei euch. Und wir freuen uns über jede Google-Bewertung von euch. Google-Bewertungen – die Mundpropaganda von heute. 🙂

Jetzt Google-Bewertung abgeben!

Regional. Virtuell. Charly.rocks.

Bleibt mit uns virtuell in Kontakt! Und wir sind real immer für euch da!

Kontakt